1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Top-Thema – Podcast

Extremsport: Lust auf Nervenkitzel

Extremsportler sind ständig auf der Suche nach dem Nervenkitzel und gehen dabei hohe Risiken ein. Bewundernswerter Mut oder unberechenbarer Leichtsinn? Die Sportler selbst wissen, wie viel sie sich zutrauen.

Es sind die Bilder, bei denen man den Atem anhält. Man kann nicht sicher sein, ob alles gut geht. Zum Beispiel sorgte der österreichische Basejumper Felix Baumgartner vor Kurzem für Aufregung, als er in Taipeh (Taiwan) aus rund fünfhundert Metern vom höchsten Wolkenkratzer der Welt sprang.

Viele wollen aus ihrem nicht so spannenden Alltag flüchten oder suchen aus Neugierde das Abenteuer. Eine Motivation für Extremsportler ist das Glücksgefühl, das sie beim Sport empfinden. Aber lebensmüde ist kaum einer von ihnen. Das bestätigt auch der Forscher Ulrich Reinhardt: "Mit ihrem Sport verwirklichen sich die Extremsportler einen Lebenstraum, gehen dabei aber nur ein kalkulierbares Risiko ein."

Auch Klippenspringerin Anna Bader fühlte sich von der Gefahr angezogen. "Meine Eltern sind früher selbst gesprungen, haben mir immer viel zugetraut. Dadurch habe ich schon einen Bonus, als wenn ich mit Angst erzogen worden wäre", sagt sie. Aber sie würde nicht ihr Leben riskieren. Bader sagt: "Wenn ich mir einen Sprung nicht zutraue oder nicht in Tagesform bin, dann springe ich eben nicht."

Der Sportmediziner Klaus Völker sieht keinen Grund, Menschen vom Extremsport abzuraten: "Sicherlich sind hier die negativen Folgen dramatischer. Aber es ist sehr schwer zu sagen, ob das Risiko höher ist."


GLOSSAR

Extremsport, der – ein Sport mit hohem Risiko; z.B. Base-Jumping, Eisschwimmen

Nervenkitzel, der – ein Ausdruck für das angenehme Gefühl in einer aufregenden Situation

etwas ist unberechenbar – es ist nicht klar, wie das Ergebnis von etwas ist

Leichtsinn, der – das Handeln, ohne über die Folgen nachzudenken

sich etwas zutrauen – sich sicher sein, dass man etwas kann

den Atem anhalten – vor Aufregung aufhören zu atmen

für Aufregung sorgen – auf etwas aufmerksam machen; Interesse wecken

Basejumper, der – Englisch: jemand, der von festen Objekten springt; z.B. von Häusern oder Felsen

Neugierde, die – die Lust auf Neues und Unbekanntes

lebensmüde – hier: sich Gefahren aussetzen, bei denen man sterben kann

sich etwas verwirklichen – hier: sich einen Wunsch erfüllen

kalkulierbar – berechenbar; das Ergebnis wissen

Klippenspringer, der – jemand, der von einem Felsen ins Meer springt

von etwas angezogen sein – von etwas fasziniert sein; etwas sehr attraktiv finden

Bonus, der – der Vorteil

jemandem von etwas abraten – jemandem sagen, etwas nicht zu tun


Fragen zum Text

Wenn jemand für Aufregung sorgt, dann …

1. macht er/sie auf sich aufmerksam.

2. bemerken ihn/sie die anderen nicht.

3. ist er/sie sehr nervös.

Was ist ein Grund, dass sich viele Menschen einen Extremsport suchen?

1. Weil sie aus ihrem Alltag fliehen möchten.

2. Weil es ihnen egal ist, ob sie dabei ihr Leben riskieren.

3. Weil sie keine Freunde haben.

Die Extremsportler begeben sich nicht in Gefahr, sondern …

1. halten den Atem an.

2. machen die Augen zu.

3. können das Risiko kalkulieren.

Arbeitsauftrag

Schauen Sie sich das Video "Der Basejumper" an.

Beantworten Sie dazu folgende Fragen:

Was ist der Antrieb von Felix Baumgartner?

Welcher Sprung machte ihn berühmt?

Wie lange hat er für den Flug über den Ärmelkanal trainiert?

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads