1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Extremer Frost in Russland hält an

Während in Deutschland die höchsten jemals gemessenen Temperaturen an Weihnachten herrschen, zittern die Menschen in Russland: Minus 30 Grad Celsius und kälter ist es in Moskau, 123 Russen fielen der Kälte bisher zum Opfer. In Sibirien sorgen Schneeverwehungen und Temperaturen von bis zu minus 60 Grad für Chaos.

Video ansehen 01:05