1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Expressionismus

Der Expressionismus (1905-1925) ist die Kunst des gesteigerten Ausdrucks. Er schlägt sich in der bildenden Kunst, der Literatur, dem Film und der Musik des frühen 20. Jahrhunderts nieder.

Vertreter des Expressionismus sind die Maler Emil Nolde, Ernst Ludwig Kirchner, Franz Marc und August Macke, die sich zu wegweisenden Künstlervereinigungen ("Brücke", "Der Blaue Reiter") zusammengeschlossen haben. Zu den expressionistischen Schriftstellern zählen u.a. Georg Trakl, Else Lasker-Schüler und Gottfried Benn. "Das Cabinet des Dr. Caligari" und der Vampirfilm "Nosferatu" sind berühmte expressionistische Filme.

Weitere Inhalte anzeigen