1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Exportmotor läuft weiter rund

Trotz der Rezession bei wichtigen Handelspartnern haben die deutschen Exporteure im Oktober ihren bisherigen Umsatzrekord eingestellt. Dicke Auftragspolster und Großaufträge federn die sinkende Nachfrage noch ab. Experten rechnen aber in den kommenden Monaten mit kräftigen Einbrüchen. Die Unternehmen verkauften Waren im Wert von 89,7 Milliarden Euro ins Ausland - 1,4 Prozent mehr als im Vorjahresmonat, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte. Mehr haben die Exporteure noch nie innerhalb eines Monats abgesetzt. Der im April erzielte Umsatzrekord wurde damit eingestellt. Verglichen mit dem Vormonat schrumpften die Exporte kalender- und saisonbereinigt zwar um 0,5 Prozent. Analysten hatten allerdings einen doppelt so starken Rückgang erwartet.