1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Nahost

Explosion in Jerusalemer Bus durch Bombe verursacht

Bei einer Bombenexplosion in einem Jerusalemer Bus sind mindestens 21 Menschen verletzt worden. Die Behörden gingen zunächst von einem technischen Defekt aus, änderten ihre Meinung aber später.

Nach Angaben der Polizei explodierte der Sprengsatz im hinteren Teil des Busses. Dadurch seien Insassen verletzt worden und der Bus in Brand geraten. Das Feuer griff auf einen anderen Bus sowie auf ein Auto über.

Zunächst hieß es, der Bus, in dem sich die Explosion ereignete, sei bis auf den Fahrer leer gewesen. Demnach gab es die meisten Verletzten im zweiten Bus. Später gab es dazu unterschiedliche Angaben.

Video ansehen 01:55

Busexplosion in Jerusalem: Tania Krämer berichtet für die DW

Polizei bestätigt Anschlag

Die Polizei hatte unmittelbar nach dem Vorfall von einem "Angriff" gesprochen, dann aber betont, in alle Richtungen zu ermitteln. Schließlich wurde mit der Bestätigung einer Bombenexplosion die Vermutung eines Anschlags bestätigt.

Israel und die Palästinensergebiete werden seit Oktober von einer Welle der Gewalt erschüttert, bei der mittlerweile 201 Palästinenser sowie 28 Israelis und mehrere Ausländer getötet wurden.

cr/hf (dpa, afp, rtr)

Audio und Video zum Thema