1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Experte schlägt Alarm: Tourismus in der Krise

Die deutschen Reiseveranstalter stecken nach Worten des
CSU-Tourismusexperten Ernst Hinsken tief in einer Urlaubsflaute fest. Bei Auslandsreisen sei ein Buchungsrückgang von zwölf Prozent zu beklagen, sagte Hinsken am Montag in Berlin. Bis Jahresende drohe die Schließung von bis zu 1.000 Reisebüros und -veranstaltern. Als Gründe für nannte er unter anderem den Terroranschlag am 11. September in den USA sowie die schlechte konjunkturelle Lage.

  • Datum 05.08.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2XBJ
  • Datum 05.08.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2XBJ