1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DokFilm

Expedition Heimat - Mongolei

Expedition Heimat - Eine Reise mit Saruul Fischer durch die Mongolei

Video ansehen 42:35

Saruul Fischer kommt mit 11 Jahren in die damalige DDR. Nach dem Fall der Mauer bleibt sie zusammen mit ihren Familie in Deutschland. Saruul studiert, heiratet und bekommt Kinder. Ihr Heimweh nach der Heimat ihrer Kindheit bleibt. Das brachte sie auf die Idee für das Modelabel "Edelziege". Heute lässt die knapp 40-Jährige in kleinen Manufakturen in Ulan Bator Kleidung aus feinster Kaschmirwolle fertigen und vertreibt sie in Deutschland. Deutsche Welle begleitet Saruul Fischer in die Mongolei. Die Hauptstadt Ulan Bator hat mit den Erinnerungen an ihre Kindheit nicht mehr viel zu tun. Doch hier leben viele Verwandte, die sie immer besucht. Sie reist in den Westen der Mongolei. Übernachtet wird in Jurten in den Weiten des Graslandes. Sie zeigt uns ein Leben fernab der Zivilisation, das es so vielleicht bald nicht mehr geben wird. Wie nimmt die Modemacherin den Wandel in der Mongolei wahr? Wie steht es um die Verbundenheit der Mongolen mit ihren Traditionen? Saruul Fischer lässt uns teilhaben an ihrer Sicht auf ihre ehemalige Heimat.