1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fit & gesund

Exakt bestrahlt - moderne Technik gegen Tumore

Neben der Ungewissheit, ob eine Therapie überhaupt erfolgreich ist, bewegt die Patienten bis heute die Angst vor erheblichen Nebenwirkungen. Diese Nebenwirkungen lassen sich reduzieren, wenn man bei der Bestrahlung ganz gezielt vorgeht. Neue Technik erlaubt es, auf den Bruchteil von Millimetern genau zu behandeln.

Video ansehen 01:44

Was sein Hersteller „Cyberknife“ nennt, ist eine neue Technologie in der Krebsbehandlung. Im Grunde handelt es sich um eine hochpräzise Bestrahlung des Tumors. Sie verbindet ein computergesteuertes Bildortungssystem mit einem Präzisionsroboter. Die Technik ermöglicht eine schmerzfreie Behandlung im Bereich des Gehirnes, der Wirbelsäule bzw. des Rückenmarkes oder in Körperbereichen wie der Lunge und der Leber. Es handelt sich praktisch um eine schmerzlose, ambulante "Chirurgie". Die Positionierungsgenauigkeit des Roboters ist vom Hersteller mit 0,2 mm angegeben.

Es entstehen keine Komplikationen durch eine Narkose oder eine offene Operation. Ein stationärer Krankenhausaufenthalt ist nicht erforderlich. Weiterer Vorteil: Die Anlage wird während der Therapie ständig automatisch nachgeführt und kommt deshalb ohne den sonst in der Radiochirurgie üblichen fest am Patienten verschraubten Fixierrahmen aus, der oft zusätzliche Probleme verursacht