1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Georgien

Ex-Fußballer Kaladse wird Bürgermeister in Tiflis

Der frühere georgische Fußballer Kacha Kaladse ist zum Bürgermeister der Hauptstadt Tiflis gewählt worden. Schon seit einigen Jahren gehört er der georgischen Regierung an. Kaladse gewann zwei Mal die Champions League.

In Georgien ist der ehemalige Fußballspieler Kacha Kaladse zum Bürgermeister der Hauptstadt Tiflis gewählt worden. Der langjährige Verteidiger vom AC Mailand kam auf 51,06 Prozent der Stimmen, wie die Wahlkommission der Ex-Sowjetrepublik mitteilte. Der Posten des Bürgermeisters in der 1,2 Millionen Einwohner zählenden Metropole gilt als eines der politisch wichtigsten Ämter im Land. Schon seit 2012 hatte Kaladse der georgischen Regierung als Vizeministerpräsident und Energieminister angehört.

Fußball-Champions League 2007- AC Mailand - Celtic Glasgow- Kakha Kaladze (picture-alliance/dpa/M. Egerton)

Von 2001 bis 2010 spielte Kaladse beim AC Mailand

In seiner Fußballkarriere von 1993 bis 2012 spielte er für Dynamo Tiflis, Dynamo Kiew, AC Mailand und CFC Genua. 2003 und 2007 gewann Kaladse die Champions League. Er war auch Kapitän der georgischen Nationalmannschaft. Fünf Mal wurde er in seiner Heimat zum Fußballer des Jahres gewählt.

wo/uh (dpa, sid)

 

Die Redaktion empfiehlt