1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Evonik will russischen Stromkonzern kaufen

Der deutsche Mischkonzern Evonik strebt Kreisen zufolge eine Übernahme des russischen Stromproduzenten TGK-2 an. Zudem plane ein Konsortium aus der britischen International Power und dem japanischen Mitsui-Konzern ein Angebot für das Energieunternehmen vorzulegen, sagten mit dem Verkaufsprozess vertraute Personen am Freitag der Nachrichtenagentur Reuters. Die Angebotsfrist für die Kaufinteressenten laufe Mitte März aus. Auch der Essener Energiekonzern RWE, der finnische Versorger Fortum und die Anlagegesellschaft Prosperity Capital wollen für TGK-2 bieten. Prosperity Capital hält bereits eine Beteiligung von 23 Prozent an dem Stromproduzenten.