1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Evangelischer Gottesdienst aus Willich

Der Deutschlandfunk überträgt den Gottesdienst aus der Auferstehungskirche

Evangelische Auferstehungskirche, Willich (NRW)

Evangelische Auferstehungskirche in Willich (NRW)

Der letzte Sonntag im Kirchenjahr heißt Ewigkeitssonntag. Er soll Menschen und Christen an ihr ganz persönliches Ende erinnern, aber auch an das Ende der alten Welt und an die Hoffnung auf Gottes Neuschöpfung von Himmel und Erde.

Der Gottesdienst wird live aus der Auferstehungskirche in Willich im Deutschlandfunk übertragen. Die Predigt hält Pfarrer Rolf Klein über den biblischen Satz „Gott wird abwischen alle Tränen und der Tod wird nicht mehr sein." Pfarrer Klein öffnet damit die Perspektive vom irdischen Leiden und Sterben hin zur christlichen Auferstehungshoffnung. Es singt die Emmaus-Kantorei Willich, Kinderchor und Junger Chor, musikalisch begleitet von Toni Ulrich und Valerie Hofmeister an Orgel und Klavier unter der Gesamtleitung von Klaus-Peter Pfeifer.