1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Evangelischer Gottesdienst aus Mannheim-Seckenheim

Der Deutschlandfunk überträgt den Gottesdienst aus der Erlöserkirche

Evangelische Erlöserkirche, Mannheim-Seckenheim

Evangelische Erlöserkirche Mannheim-Seckenheim

Der Gottesdienst aus Mannheim-Seckenheim handelt von spannenden und spannungsreichen Seherfahrungen. In den Liedern und in der Predigt von Pfarrer Helmut Krüger zu Johannes 9. Sie erzählt von einem Mann, der blind geboren wurde, und der – durch das An-Sehen Jesu sehen lernt. Mitfeiernde Liturgin ist Gemeindediakonin Claudia Krüger.

Die hellen Tage Sommers verlocken, zu sehen, was die Welt an Schönheit zu bieten hat, wie die „güldne Sonne“ unsere Welt in ihr Licht rückt. Wo es besonders hell ist, da werden auch Schatten umso markanter. Pfr. Krüger spricht in seiner Predigt über die Schuldzuweisungen und Ausgrenzungen. Und er macht deutlich: Jesus verleiht den Menschen Ansehen, indem er sie ansieht.

Evangelische Erlöserkirche, Mannheim-Seckenheim

Evangelische Erlöserkirche Mannheim-Seckenheim

Der Posaunenchor der Erlöserkirche gestaltet die Liturgie mit. Kantor Wolfgang Schaller leitet die Bläser und spielt auch die Orgel. Viele der Bläser und Bläserinnen hat er in über 25 Jahren als Kantor der Gemeinde selbst musikalisch ausgebildet. Zweimal bereichern Helmut und Claudia Krüger – im Trio mit einem Bassisten – dann auch den Gottesdienst mit modernen Liedern im „songwriter-Stil“.

Die neugotische Erlöserkirche im Mannheimer Stadtteil Seckenheim bestimmt mit ihrem 65 Meter hohen Turm immer noch das Bild der früheren „Tabakgemeinde“ Seckenheim und ist weit in die Rheinebene hinein sichtbar. Bis zu 1000 Menschen finden in ihr Platz. 4200 Gemeindeglieder hat die evangelische Erlösergemeinde.