1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Evangelischer Gottesdienst aus Berlin

Der Deutschlandfunk überträgt den Gottesdienst aus dem Berliner Dom

Bildbeschreibung: Titel: Berliner Dom Schlagworte: Berliner Dom, Gottesdienst Das Bild ist honorarfrei Bildrechte, Copyright: Pfr. Frank-Michael Theuer

Berliner Dom

Den diesjährigen Israelsonntag begeht der Berliner Dom mit einem bundesweit ausgestrahlten Rundfunkgottesdienst. Gastprediger ist Dr. Henry G. Brandt, der als ehemaliger Landesrabbiner und jüdischer Vorsitzender des Deutschen Koordinierungsrates der Gesellschaft für christlich- jüdische Zusammenarbeit einer der maßgeblichen Dialogpartner des jüdisch-christlichen Gesprächs der letzten Jahrzehnte ist.

Früher war der Israelsonntag ein Gedenktag der Zerstörung Jerusalems. Heute begeht die Evangelischen Kirche in Deutschland den Israelsonntag in vielen Gemeinden als Erinnerung an die bleibende Verbundenheit der Christen mit ihren jüdischen Geschwistern. Den inhaltlichen Schwerpunkt des Gottesdienstes bildet die gemeinsame Verantwortung und Hoffnung, die Christen und Juden aus ihrem Glauben an den einen Gott gewinnen. Die Berliner Domgemeinde hat im vergangenen Jahr schon durch gemeinsame Konzerte und Gottesdienste in Zusammenarbeit mit dem Abraham Geiger Kolleg Zeichen der Zusammengehörigkeit von Juden und Christen gesetzt.

Die Liturgie wird von Dompredigerin Dr. Petra Zimmermann geleitet. Musikalisch gestalten den Gottesdienst Avitall Gerstetter, Kantorin der jüdischen Gemeinde in Berlin, und Domorganist Andreas Sieling.