1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Evangelischer Gottesdienst aus Berlin-Spandau

Der Deutschlandfunk überträgt den Gottesdienst aus der St. Nikolai-Kirche

Evangelische St. Nikolai-Kirche Berlin-Spandau

Innenansicht der St. Nikolai-Kirche

„Der Geist hilft unserer Schwachheit auf"

„Der Geist hilft unsrer Schwachheit auf" – die Motette von Johann Sebastian Bach steht im Mittelpunkt des Gottesdienstes aus der St.-Nikolai-Kirche in Berlin-Spandau. Sie macht Mut in einer ratlosen Zeit. Das tun auch die biblischen Texte des Sonntags, die vom Heil und Ganzwerden sprechen. Pfarrerin Dr. Christine Schlund predigt über die Mottete, die von der Kantorei St. Nikolai unter der Leitung von Bernhard Kruse aufgeführt wird. Ebenso musizieren die Turmbläser von St. Nikolai.

Evangelische St. Nikolai-Kirche Berlin-Spandau

Die Kirche inmitten der Spandauer Altstadt

Seit über 600 Jahren steht die St. Nikolai-Kirche inmitten der Spandauer Altstadt. Hier wurde 1539 die Reformation in der Mark Brandenburg eingeläutet. Seitdem ist die Kirche eng verbunden mit der Spandauer Geschichte. St. Nikolai war immer das Zentrum der Spandauer Altstadt und des kirchlichen Lebens in Spandau. Diese zentrale Funktion hat St. Nikolai als offene Kirche „in der Stadt und für die Stadt" bis heute behalten. Über 80.000 Besucher pro Jahr erleben die gotische Hallenkirche, die stärker als jede Predigt zu den Menschen von Gott spricht.

Einen Schwerpunkt des Gemeindelebens stellt die Musik dar. Auf hohem Niveau und in der Bandbreite unterschiedlicher Chor-und Instrumentalgruppen lässt sie die Lebendigkeit der Gemeinde hörbar werden. Zwei große Kindertagesstätten und zwei Seniorenwohnheime in der Trägerschaft der Gemeinde stehen für die Präsenz und das Engagement aller Altersgruppen. 1960 gründete der junge Pfarrer Ernst Lange die Ladenkirche, die sich bewusst vom sakralen Raum weg in den Alltag der Menschen wenden wollte und Gottesdienste und Gemeindeleben in einen ehemaligen Bäckerladen verlegte. Die Ladenkirche ist Teil der Kirchengemeinde St. Nikolai, die Impulse aus dieser Zeit wirken in der Form des Gesprächsgottesdienstes am Runden Tisch fort.