1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Evangelischer Gottesdienst aus Baden-Baden

Der Deutschlandfunk überträgt den Gottesdienst aus der Lutherkirche

Evangelische Lutherkirche, Baden-Baden

Die evangelische Lutherkirche in Baden-Baden

„Sie werden lachen, die Bibel", soll Bertolt Brecht einmal geantwortet haben auf die Frage nach seinem Lieblingsbuch. Der Gottesdienst aus Baden-Baden sucht das Gespräch mit diesem kritischen Liebhaber der Bibel.

Unter dem Motto: „Trau - schau wem!?" werden in diesem literarischen Gottesdienst Texte von Brecht mit biblischen Gebeten und Texten „in Reibung" gebracht. So wird in der Predigt von Pfarrer Thomas Weiß der "trauliche" Choral von Paul Gerhardt "Befiehl du deine Wege" mit einem so genannten „Hitlerchoral" Brechts konfrontiert, zugespitzt auf die Frage, was so ein "Herr" eigentlich haben muss, dass Menschen ihm wirklich vertrauen können. Die Frage, wem man trauen kann, ist alltäglich und in vielen täglichen Entscheidungen präsent. Bis hin zu großen und grundsätzlichen: Welchen „Herren und Herrschaften" kann man trauen? Welcher Macht? Welchen Medien, welchen Nachrichten? Aber auch: Kann man selbst sich trauen, den eigenen Ängsten, den eigenen Macht- oder Ohnmachtsgefühlen?

Ebenso wird die Liturgie mit lyrischen Elementen aus der Feder Brechts bereichert. Bettina Müller-Hesse, Sprecherin beim SWR in Baden-Baden, wird Brechts Texte lesen. Die Altistin Gabriele Grund singt im Gottesdienst zwei Arien aus Kantaten von Johann S. Bach.

Evangelische Lutherkirche, Baden-Baden

Der Altar der Lutherkirche

Die Lutherkirche Baden-Baden, ein Kleinod im Jugendstil, liegt im Stadtteil Lichtental. Sie ist das Erstlingswerk des großen Architekten Martin Elsässer. 1905 hat er sich getraut - als 21- jähriger, der gerade sein Examen abgelegt hatte - am Wettbewerb für eine neuen Kirche teilzunehmen. Und die Entscheider der Gemeinde haben gewagt, seinen Entwurf umzusetzen. Bis heute versteht man sehr gut, warum. Die Lutherkirche ist ein Gesamtkunstwerk in Jugendstil: Romanik, Barock, Klassizismus und islamische Elemente lassen sich identifizieren. Innen beeindrucken die Fresken und Fenster von Käthe Schaller-Härlin. Die Luthergemeinde in Baden-Baden mit ihren 1500 Mitgliedern versteht sich als Raum, in dem das „Wort" zu Hause sein kann. Das „Wort Gottes" in menschlichen Wörtern ebenso wie Worte der Kunst. Und sie sucht beide in einen fruchtbaren Dialog zu bringen.