1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Evangelischer Gottesdienst am 1. Weihnachtstag aus Stuttgart

Der Deutschlandfunk überträgt den Gottesdienst aus der Markuskirche

Evangelische Markuskirche in Stuttgart

Die Stuttgarter Markuskirche

Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium steht im Mittelpunkt des Gottesdienstes aus der Stuttgarter Markuskirche. Der Stuttgarter Knabenchor Collegium Iuvenum musiziert den ersten Teil unter Leitung von Michael Čulo. Die Predigt hält der Pfarrer der Markuskirche Tilo Knapp. Er wird der Frage nachgehen, wie es die Welt und die Menschen verändert, wenn an Weihnachten der Himmel die Erde berührt.

Die Stuttgarter Markuskirche wurde als Jugendstilbau 1908 fertig gestellt. Sie blieb als einzige Stuttgarter Innenstadtkirche vor schweren Zerstörungen während des zweiten Weltkrieges weitgehend verschont und war nach wenigen Ausbesserungsarbeiten bald wieder benutzbar. In der Markuskirche wurde 1945 das Stuttgarter Schuldbekenntnis verabschiedet, mit dem die Evangelische Kirche in Deutschland den Weg des Neuanfangs nach dem Versagen in der Nazizeit beschritt. Da nach Kriegsende die Orgel der Markuskirche die einzige überhaupt noch spielbare große Orgel in Stuttgart war, wurde die Kirche zum Zentrum kirchlicher Musik.

Der Knabenchor Collegium Iuvenum feierte in diesem Jahr sein 25jähriges Bestehen. Sein musikalisches Repertoire umfasst mehrstimmige, vor allem geistliche Chormusik aller Jahrhunderte und Genres. Freude am gemeinsamen Singen, Vertrauen und Hilfsbereitschaft untereinander zeichnen das Miteinander in diesem Chor aus. Der Trägerverein sieht seine Arbeit nicht nur rein musikalisch, sondern als ganzheitlichen Bildungsauftrag. Der Chor wird von Michael Čulo geleitet und ist in Form einer Chorschule organisiert. Dort wird systematische Nachwuchsarbeit, beginnend im Vorschulalter, betrieben.

Vertantwortlicher Redakteur: Pfarrer Frank-Michael Theuer