1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW-RADIO

Europa XXL

Mit der Erweiterung am 1. Mai 2004 ist die Europäische Union auf insgesamt 25 Mitgliedstaaten mit rund 450 Millionen Menschen angewachsen. Das neue Europa - ein DW-RADIO-Schwerpunkt.

default

Die Europäische Union hat die größte Erweiterung ihrer Geschichte vollzogen. Estland, Lettland, Litauen, Polen, Tschechien, die Slowakei, Ungarn, Slowenien, Malta und Zypern werden in die Staatengemeinschaft aufgenommen.

Was ändert sich dadurch für Europa? Wie funktioniert das Zusammenspiel von 25 Staaten? Welche Heraus- forderungen kommen auf das neue Europa zu? Was bedeutet der Beitritt des Heimatlandes für eine Polnisch-Lehrerin in Köln, die Leiterin des Zypern-Instituts in Münster oder die slowakische Vorleserin in Berlin?

Auslandskorrespondenten stellen bei DW-RADIO die neuen EU-Länder vor. DW-Reporter machen Sie außerdem vom 1. bis 10. Mai 2004 in der Reportagereihe "Mittendrin.de" im Funkjournal mit Menschen bekannt, die aus den Beitrittsländern kommen und in Deutschland ein zweites Zuhause gefunden haben.

Die Redaktion empfiehlt