1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Europa im Aufschwung - Deutschland 2007 ohne überhöhtes Defizit

Trotz hoher Ölpreise hat die EU-Kommission ihre Konjunkturerwartungen für das laufende Jahr nach oben geschraubt. Für die Eurozone wird nun ein Wirtschaftswachstum von 2,1 Prozent erwartet, das sind 0,2 Punkte mehr als noch im Herbst angenommen, teilte die EU-Behörde am Montag in Brüssel in ihrem Frühjahrs- Konjunkturgutachten mit. Zugleich bescheinigt die Kommission Deutschland erstmals, dass 2007 mit 2,5 Prozent vom Bruttoinlandsprodukt kein überhöhtes Defizit mehr zu erwarten sei. Damit würde Deutschland im kommenden Jahr zum ersten Mal seit 2001 den Euro-Stabilitätspakt wieder einhalten. Berlin hatte sich im März gegenüber den EU-Partnern dazu verpflichtet. Für das laufende Jahr rechnet die Kommission noch mit einer deutschen Defizitquote von 3,1 Prozent. Erlaubt sind allenfalls drei Prozent.

  • Datum 08.05.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8Nm3
  • Datum 08.05.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8Nm3