1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Europäischer Spülwettbewerb

Briten und Iren spülen per Hand am schnellsten, die Deutschen verbrauchen am wenigsten Energie, und ein durchschnittlicher Spülautomat reinigt das Geschirr besser als die meisten Handspüler zusammen. Dies sind erste Ergebnisse einer wissenschaftlichen Studie über die Abwaschgewohnheiten der Europäer, die das Institut für Landtechnik der Universität Bonn vorstellte. Für die Untersuchung ließen die Bonner Wissenschaftler bislang 75 Testspüler aus sieben europäischen Ländern zu Abwaschtuch und Spülmittel greifen. Parallel wurden zwei handelsübliche Geschirrspüler getestet.

Der Studie zufolge zeigten zwar die Reinigungsergebnisse bei den Handspülern keine großen Unterschiede. Beim Wasser- und Energieverbrauch und bei der am Spülbecken verbrachten Zeit ergaben sich je nach Nation allerdings deutliche Differenzen: Am meisten Wasser verbrauchten demnach die türkischen Testpersonen, die zugleich am langsamsten spülten. Die größte Strommenge benötigten die Franzosen. Keine Anhaltspunkte fanden die Forscher dafür, dass Männer etwa besser spülen als Frauen oder dass Frauen sparsamer am Spülbecken sind.

  • Datum 28.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2t3q
  • Datum 28.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2t3q