1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Politik

Europäische Union (EU)

default

Aus der EG wird die EU: Gipfeltreffen in Maastricht.

Die EU wurde am 7. Februar 1992 in Maastricht mit der Unterzeichnung des Vertrages über die Europäische Union (EU-Vertrag) gegründet. Der Vertrag, den zunächst die zwölf Mitgliedsländer der EG unterzeichnet hatten, trat am 1. November 1993 in Kraft. Seit dem 1. Januar 1995 gehören außerdem Österreich, Schweden und Finnland zur EU, in der gegenwärtig etwa 375 Millionen Menschen leben.

Die Arbeit der EU basiert erstens auf dem Wirken der drei Gemeinschaften Europäische Gemeinschaft (EG), Europäische Atomgemeinschaft (Euratom) und Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS/Montanunion), zweitens auf der Zusammenarbeit in den Bereichen Außen- und Sicherheitspolitik - Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik (GASP) genannt - sowie drittens auf der Kooperation im Bereich Polizei und Justiz.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

  • Datum 28.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2t6S
  • Datum 28.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2t6S