1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

euromaxx highlights

euromaxx highlights

Leben und Kultur in Europa

Euromaxx highlights vom 24.12.2011

Lob der Faulheit: eine Ausstellung in Köln

Ein überdimensionaler Stoffhase, der faul auf dem Rücken liegt, ein langnasiger Pinocchio, der auf einem Schiedsrichterstuhl thront - diese und viele andere skurrile Figuren erwarten die Besucher im Museum Ludwig in Köln. Unter dem Stichwort „Faulheit“ zeigt die deutsche Konzeptkünstlerin Cosima von Bonin ihre „Lazy Susan Series“. Dabei lädt Bonin ihre Freunde aus Kunst, Musik, Film und Mode ein, sich mit ihren Arbeiten auseinanderzusetzen und als Akteure in der Ausstellung „Cut! Cut! Cut!“ aufzutreten. Die Schau ist in Köln noch bis zum 15. Mai 2012 zu sehen.

Für Wagemutige: Eistauchen im österreichischen Alpensee

Dieser Sport ist nur etwas für erfahrene Taucher: Bei einer Temperatur von minus 21 Grad Celsius steigt der Österreicher Dieter Kuchling mit seinem Team in den Tiroler Blindsee. Für den Einstieg sägen die Extremsportler ein großes Einstiegsloch in die Eisdecke. Eistauchen erfordert eine besondere Ausrüstung: In dicke Trockenanzüge verpackt hangeln sich die Sportler an einer Sicherheitsleine entlang, um nicht die Orientierung zu verlieren. Der Aufwand wird mit faszinierenden Eindrücken der winterlichen Unterwasser-Welt belohnt. Doch nur für 25 Minuten: Dann müssen auch die härtesten Extremsportler wieder auftauchen.

Design aus Großbritannien: Der Nachwuchsstar Benjamin Hubert

Der 27jährige Brite gilt als einer der zuverlässigsten Größen unter den jungen Designern Europas. Zahlreiche Stühle und Lampen hat Hubert gestaltet. Alle hochgelobt und mit internationalen Designpreisen ausgezeichnet. Und dabei eröffnete der Brite erst vor vier Jahren sein eigenes Atelier im Norden Londons. Schnell interessierten sich internationale Designlabels für ihn. Ein Grund für euromaxx, Benjamin Hubert in London zu besuchen.

Abgebildet: Die Plastikskulpturen von Pawel Althamer

So weiß wie Schnee sind die Skulpturen des polnischen Künstlers Pawel Althamer. Sie werden gerade im Museum Deutsche Guggenheim in Berlin gezeigt. Und nicht nur das: die Sammlung wächst täglich, denn jeder kann ein Teil davon werden - als lebensgroße schneeweiße Kunststoffskulptur, die direkt vor Ort hergestellt wird. Die Teilnehmer werden aus allen Bewerbungen nach dem Zufallsprinzip ausgelost, und zwar solange die Ausstellung mit dem Titel „Almech“ läuft. Wir haben dem 44-jährigen Künstler bei der Arbeit zugeschaut.

Weihnachten ohne Stress: Gänsebraten auf Rädern

Die Gans ist das beliebteste Weihnachtsgericht der Deutschen. Jedes Jahr kommen schätzungsweise 5,6 Millionen Gänse auf den Tisch. Die Zubereitung ist allerdings zeitintensiv und nicht ganz einfach. Wer zu den Festtagen nicht stundenlang in der Küche stehen möchte, kann sich einen Gänsebraten samt Beilagen nachhause liefern lassen. Der Küchenchef eines Berliner Hotelrestaurants, Peter Hampl, bereitet seinen Braten mit Thüringer Kartoffelklößen, Rot- und Grünkohl sowie Maronen zu. Verpackt in einer stabilen Thermobox wird das Weihnachtsmahl mit dem Taxi zu den Kunden geliefert. Die Kunden müssen die Gans nur noch selbst tranchieren.