1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

euromaxx highlights

euromaxx highlights

Leben und Kultur in Europa

default

In dieser Ausgabe:

Talent in der Küche - Mario Lohninger: Koch des Jahres 2011

Der Gault Millau, neben dem Guide Michelin einflussreichster Restaurant- und Hotelführer für Feinschmecker und Genießer, hat den 37-jährigen Österreicher Mario Lohninger zum deutschen „Koch des Jahres 2011“ gekürt. „euromaxx“ hat ihn in seinen Restaurants in Frankfurt am Main besucht.

Stil-Ikone aus Frankreich – Das Topmodel Inès de la Fressange

Sie gilt als der "Inbegriff der Pariserin". In einer Umfrage des „Figaro“ im Herbst 2009 antwortete die große Mehrheit der Befragten, dass Inès de la Fressange ihrer Meinung nach die typische Pariserin verkörpere. Die heute 53-Jährige war in den 80er Jahren das Topmodel in Paris - und die Muse von Karl Lagerfeld. Jetzt ist sie wieder auf dem Laufsteg zu sehen.

Zukunft bauen – das deutsche Architekturbüro „GRAFT“

Bauten, die Zeiten und Generationen überdauern – der Traum und Antrieb jedes Architekten. Zu solchem Ruhm gelangen die meisten erst nach einer langen Schaffensphase. Ein Architekturbüro, das dies schon geschafft hat, ist „GRAFT“ aus Berlin. Anfangen hat alles mit dem Entwurf eines Apartments für Hollywoodstar Brad Pitt. Folgeaufträge ließen nicht lange auf sich warten. Bislang hat das Architektentrio mehr als 100 Projekte realisiert - darunter Hotels, Wohnungen und Einkaufszentren.

„Rockerski“ - Der Verkaufsschlager in diesem Winter

Carvingski waren die letzte Revolution des Skisports. Sogenannte "Rockerski" sollen die nächste sein. Rund ein Viertel aller Verkäufe dieser Saison werden in Deutschland wohl auf das Konto der Rocker gehen. Der Rockerski ist mit bis zu 15 cm deutlich breiter als normale Ski und "schwimmt“ dadurch besser im Tiefschnee. Wir testen den Rocker in Verbier in der Schweiz.

Vom Glück des Nichtstuns – Eine Anleitung zur Muße

Ulrich Schnabel ist Redakteur bei einer großen deutschen Wochenzeitung. In seinem Buch hält er ein Plädoyer für die täglichen kleinen Auszeiten, ohne die Kreativität und Innovation nicht möglich seien. Folglich vertritt Ulrich Schnabel die These, dass Nichtstun wertvoll ist. In „euromaxx“ erklärt er, wie man zu einem guten Müßiggänger wird.

Audio und Video zum Thema