1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Euromaxx highlights

Leben und Kultur in Europa

In dieser Ausgabe:

Die Zukunft des Autofahrens
Selbstfahrende Autos sind die Zukunft - da sind sich die meisten Experten einig. Nahezu alle Autohersteller arbeiten derzeit an den sogenannten autonomen Fahrzeugen. Auch branchenfremde Unternehmen sind in dem neuen Marktsegment aktiv, etwa Apple oder Google. Wie wird sich das Design der Autos verändern und was wird eigentlich aus der Freude am Fahren, wenn der Computer das Steuer übernimmt?

Digital auf der Skipiste
Als erster Wintersportverbund Europas hat Ski amadé im Salzburger Land jetzt eine Daten-Skibrille im Programm. Auf einem kleinen Display am unteren Rand der Skibrille können sich die Wintersportler mit allen möglichen Informationen versorgen - der nächste offene Skilift, die eigene Geschwindigkeit, die nächstgelegenen Pisten. Euromaxx-Reporter Hendrik Welling probiert die Daten-Skibrille im Selbstversuch aus. 

Unterwasserkunst im Atlantik
Die Skulpturen des britischen Künstlers Jason deCaires Taylor stehen nicht in einem Museum, sondern auf dem Meeresgrund. Hunderte lebensgroße Skulpturen sind in Unterwasser-Kunstparks auf der ganzen Welt zu sehen. Die Figuren werden nicht regelmäßig gereinigt oder restauriert. Stattdessen vereinnahmen Tiere und Pflanzen die Skulpturen und machen sie mit den Jahren zu Korallenriffen. Jetzt entsteht ein neuer Unterwasser-Park vor der Küste Lanzarotes.

Mythos in der Modeszene
Mit "Savage Beauty" eröffnet im Londoner „Victoria & Albert Museum" die erste Retrospektive zu Alexander McQueen. Zu sehen sind Fotos und Kollektionen des britischen Modedesigners, der sich 2010 - auf dem Höhepunkt seiner Karriere - das Leben nahm. Bereits im Vorfeld war die Nachfrage nach Tickets so groß, dass die Laufzeit der Schau schon jetzt verlängert wurde. Euromaxx geht dem „Mythos Alexander McQueen" auf die Spur.

Reise durch die Bergwelt
Die Region Engadin im Kanton Graubünden verbindet auf kleiner Fläche alles, was man sich unter typischen Schweizer Landschaften vorstellt: Berge, Wälder und Seen, dazu idyllische Dörfer und traumhafte Panoramen. Außerdem gibt es hier eine Eisenbahnstrecke, die zum Welterbe der UNESCO gehört: die Bernina-Bahn. Die Zugstrecke gilt als eine der schönsten der Welt. Wir gehen auf Entdeckungstour durch das Engadin.

Audio und Video zum Thema