1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

euromaxx highlights

Euromaxx highlights

Euromaxx heute: Die Musikkassette wird 50 Jahre alt. Die Mitglieder des „Pendulum Choir“ singen in den schrägsten Körperlagen. Möbeldesigner Anton Alvarez wickelt sie alle ein.

2013 DW euromaxx highlights

2013 DW euromaxx highlights

Nostalgischer Sound - 50 Jahre Musikkassette

Vor 50 Jahren, am 25. August 1963, wurde die Compact Cassette von der niederländischen Firma Philips erstmals auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin vorgestellt.Heute spielt sie - kommerziell gesehen - in unseren Breiten kaum noch eine Rolle. Aber nach wie vor gibt es Enthusiasten, die das Medium nutzen, z.B. Kassettenlabel-Betreiber, Kassetten-DJs oder bildende Künstler, die die Kassette zur Herstellung von Kunst benutzen.

Schräge Töne - Der Pendelchor von „cod.act“

Neun A-cappella-Sänger auf hydraulischen Plattformen, die sich zu einer computergesteuerten Choreografie bewegen - der "Pendulum Choir" ist wohl eine der skurrilsten Gesangsformationen der Welt. Die sind in hydraulische Konstruktionen eingespannt, circa 110 Zentimeter über dem Boden. Sie kippen nach vorne, zur Seite, nach hinten. Hinter der Performance stecken die preisgekrönten Schweizer Künstler André und Michel Décosterd alias "cod.act".

Runder Geburtstag - Die „Kleine Meerjungfrau“ wird 100

Mit einer Höhe von 125 cm ist sie eines der kleinsten Wahrzeichen der Welt: die Kleine Meerjungfrau in Kopenhagen. Jedes Jahr wird sie von Hunderttausenden Touristen betrachtet und fotografiert. Vorbild für die Skulptur ist das gleichnamige Märchen von Hans Christian Andersen. Am 23. August 1913 wurde die von dem Kopenhagener Bildhauer Edvard Eriksen erschaffene Skulptur aufgestellt.Der 100. Geburtstag der Bronzeskulptur ist in Kopenhagen groß gefeiert worden, unter anderem mit einer Ballett-Interpretation des berühmten Märchens.

Umgarnte Möbel - Der Designer Anton Alvarez

Die Möbelstücke von Anton Alvarez werden von meterlangem Garn zusammengehalten und sehen aus wie eingesponnen. Der schwedische Designer hat für die Produktion eigens eine meterhohe Maschine gebaut - die "Thread Wrapping Machine". Die Maschine ist ein Werkzeug, um unterschiedliche Materialien - wie Holz, Stahl oder Kunststoff - nur mit der Hilfe von Klebstoff und Hunderten Meter Garn miteinander zu kombinieren. Weder Schrauben noch Nägel werden benötigt, um die verschiedenen Möbelteile zusammenzuhalten.

Traditioneller Imbiss – Das älteste Fast-Food-Restaurant der Welt

Seit dem 12. Jahrhundert wird in der "Wurstkuchl" in Regensburg das Prinzip des "schnellen Imbiss" gepflegt. Und obwohl man dort ausschließlich Würste essen kann, ist das Restaurant eines der erfolgreichsten der Stadt. Noch immer werden die Regensburger Bratwürste in der eigenen Metzgerei nach altem Rezept selbst hergestellt, genauso wie das Sauerkraut und der Senf. Das beliebteste Menü: Sechs Schweinswürstl mit Sauerkraut und Senf für 8,10 Euro.