1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

euromaxx highlights

Euromaxx highlights

In dieser Ausgabe:

Das Modefestival in Hyères

Im Süden Frankreichs hat zum 28. Mal eines der renommiertesten Festivals für Nachwuchstalente stattgefunden. Für den deutschen Finalisten, den Modedesigner Henning Jurke, ist die Teilnahme eine große Chance. Immerhin wurden in Hyères schon Design-Stars wie Victor&Rolf entdeckt!

Kunst zu Schnäppchenpreisen

Die Online-Galerie "artflash" verkauft Editionen namhafter Künstler zu moderaten Preisen. Zum Auftakt wurde vor einigen Monaten eine Lithographie von Jonathan Meese für unter 500 Euro angeboten. Die Idee von Katharina Bauckhage, Kunstexpertin und Gründerin des erfolgreichen Start-ups: Preiswerte Originale bekannter Künstler aufzuspüren und auch für Kunstfans mit schmalem Geldbeutel anzubieten.

James Lasts letzte Tour

Der deutsche Bandleader steht seit fast fünf Jahrzehnten für erfolgreiche Unterhaltungsmusik. Sein „Happy Sound“ ist legendär. Doch nun ist der 84-Jährige unterwegs auf seiner letzten Tournee. Ein Höhepunkt war das Konzert in London – in der Royal Albert Hall. In dem legendären Konzerthaus ist er bereits mehr als 80 mal aufgetreten.

Virtuelle Autorennen für Profis

Das sogenannte „Sim Racing“ hat sich in den letzten Jahren zu einer eigenen Form des Motorsports entwickelt, in der sogar internationale Meisterschaften ausgetragen werden. "Sim Racing" bezeichnet wirklichkeitsgetreue Rennsimulationen am PC. Immer mehr "echte" Rennfahrer machen mit. Kein Wunder, schließlich übt jedes Formel-1-Team heute an Simulatoren.

Der Monobloc-Gartenstuhl als Designobjekt

Er ist weiß und billig, kaum jemand findet ihn schön. Und dennoch sieht man ihn überall auf der Welt: den Monobloc-Gartenstuhl. Was der deutsche Produktdesigner Bert Löschner daraus macht, zeigt er auf der Kunstmesse „Stroke Art Fair“ in München.