1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

euromaxx highlights

Euromaxx Highlights

In dieser Ausgabe:

01.2012 DW Euromaxx Highlights

01.2012 DW Euromaxx Highlights

Wettbewerb der Spitzenköche in Ischgl: Der Sterne-Cup
Statt um Michelin-Sterne oder Gault-Millau-Punkte haben Gourmetköche um Hundertstel-Sekunden und den perfekten Schwung gekämpft: In Ischgl traten beim 16. Sterne-Cup der Köche Küchenchefs aus Deutschland und Österreich im Riesenslalom auf der Piste gegeneinander an. Nach dem Skirennen sind die Sterneköche dann in ihre Paradedisziplin übergegangen und haben sich in mehr als 2.300 Metern Höhe einer kulinarischen Prüfung gestellt. Vorn mit dabei: der österreichische Koch Johann Lafer.

Weltpremiere in Berlin: Der Colón Ring
Der Dokumentarfilm "Der Colón Ring - Wagner in Buenos Aires" ist im Berliner Delphi-Kino zum ersten Mal gezeigt worden. Ein Team der Deutschen Welle porträtiert darin ein einzigartiges Projekt: Am 27. November 2012 wurde in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires Richard Wagners "Der Ring des Nibelungen" in einer siebenstündigen Kurzfassung welturaufgeführt - im legendären Teatro Colón, dem größten Opernhaus Lateinamerikas.

Frühlingsfest in Sevilla: Die Feria de Abril
Die „Feria de Abril“ im südspanischen Sevilla gehört zu den größten Volksfesten des Landes. Die Sevillaner feiern den Beginn des Frühlings in den rund eintausend kleinen Festzelten, sogenannten Casetas. Zu den wichtigsten Aktivitäten rund um die Feria gehört das Tanzen der Sevillana - ein Volkstanz, der vom Flamenco beeinflusst ist. Der Ursprung der Feria geht auf die 1840er-Jahre zurück. Damals wurde in Sevilla ein großer Viehmarkt abgehalten, bei dem nach und nach das Feiern in den Vordergrund rückte.

Kunst in Düsseldorf: Glasscherbenskulpturen von Marta Klonowska
Die in Düsseldorf und Warschau lebende Polin Marta Klonowska bildet aus Tausenden von Glasscherben verschiedene Tierarten nach. Als Basis benutzt sie ein Metallgestell, auf das sie dann vorsichtig Stück für Stück jedes Glasteilchen einzeln anbringt. Inspiration findet die Künstlerin in Barock-Gemälden von Paul Rubens, Francisco de Goya oder Charles d’Agar, auf denen man die vierbeinigen Freunde neben ihren Besitzern sieht.

Zauberei in Süddeutschland: Mentalmagier Christoph Kuch
Er kann Zahlen erraten und Farben mit geschlossenen Augen erkennen: Christoph Kuch ist Weltmeister der Mentalmagie. Bei seinem spektakulärsten Bühnentrick denkt sich ein Freiwilliger mehrere Zahlen aus, darunter das Prägejahr einer Münze. Am Ende gibt ihm der Magier eine Münze, auf der exakt das Jahr steht, das der andere sich ausgedacht hat. Die Kombination aus Suggestion und Illusion ist weltweit gefragt.

Audio und Video zum Thema