1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

euromaxx highlights

Euromaxx Highlights

In dieser Ausgabe:

Schuh als Kunstobjekt: Eine Ausstellung im Leipziger Grassi-Museum

Mehr als 150 Schuh-Kreationen zeigt ab dem 28. März das Grassi Museum für Angewandte Kunst in Leipzig. Gefährlich hohe Stilettos, Holland-Clogs in Busenform, neun Meter hohe Schuhskulpturen oder Pumps aus Pferdehufen. Zu sehen sind auch Schuhe mit gesellschaftskritischem Ansatz oder solche, die auf den ersten Blick nicht als solche erkennbar sind. Ergänzt wird die Ausstellung durch Fotos und Videos von Schuh-Präsentationen.  

Glocken für Notre Dame: Das Jubiläumsjahr wird eingeläutet

Vor 850 Jahren wurde der Grundstein für eines der berühmtesten Bauwerke der Welt gelegt: Notre Dame de Paris. Das ganze Jahr hindurch wird die Kathedrale in der französischen Hauptstadt gefeiert – eingeläutet wird das Jubiläum mit neun neuen Glocken, die seit März 2013 zu hören sind. 14 Millionen Touristen besuchen das  Gotteshaus jedes Jahr. Weltweit bekannt wurde das gotische Meisterwerk durch den Roman des französischen Schriftstellers Victor Hugo „Der Glöckner von Notre Dame“.

Bilder aus Buchstaben: Die Schreibmaschinenkunst von Dirk Krecker

Die Ausdrucksmöglichkeiten, die der deutsche Künstler Dirk Krecker dem veralteten Schreibinstrument abringt, sind vielfältig: zarte, an filigrane Stickereien erinnernde Ornament-Zeichnung oder wuchtige, dick übereinander verwischte dicke Linien, in denen man Hubschrauber, Hochhäuser und Silhouetten erkennen kann. Durch wiederholtes Tippen von Worten, Buchstaben und Sätzen - übereinander, nebeneinander, hintereinander - entstehen Stadtlandschaften, Portraits und andere Motive.

Lampen aus Papier: Die deutsche Designerin Catherine Grigull

Die Berliner Designerin Catherine Grigull verwendet für ihre Unikate eigens in Japan und im Himalaja hergestelltes Papier.Sielebt als Freie Künstlerin seit 1982 in Berlin. 1996 macht sie ihre gestalterische Begabung zum Beruf und gründet “LOUPIOTTE” – einen Atelier-Showroom für Papier-Lichtobjekte, mit angeschlossener Metallwerkstatt. Hier entwirft sie Prototypen, Kollektionen, Kleinserien und Unikate, die sie auch selbst herstellt.

Zeichen am Himmel: Die Lichtinstallation von Anthony McCall in Hamburg

Im Rahmen der Eröffnung des Präsentationsjahres der Internationalen Bauausstellung IBA in Hamburg hat der Brite Anthony McCall ein Lichtkunstprojekt realisiert. Von drei verschiedenen Orten werden drei Suchscheinwerfer mit schmalen weißen Lichtkegeln aufeinander projiziert. Im Laufe des Jahres sollen die drei horizontalen Lichtkegel allmählich ihren Bewegungswinkel verändern, sodass nach und nach alle Stadtteile Teil dieser Installation werden. Die Scheinwerferinstallation mit dem Titel "Crossing the Elbe" erstrahlt seit dem 22. März ein Jahr lang täglich nach Sonnenuntergang 20 Minuten lang.

Audio und Video zum Thema