1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

euromaxx highlights

euromaxx highlights

Spektakuläre Fahrten: Der Achterbahn-Ingenieur Werner Stengel
Der deutsche Ingenieur Werner Stengel hat mehr als 500 Achterbahnen in aller Welt entworfen und schon Millionen Menschen zum Kreischen gebracht. Dank ihm sind die Achterbahnen nicht nur immer schneller und actionreicher, sondern auch immer sicherer geworden. Auf dem Münchener Oktoberfest stehen vier seiner Bahnen. Und der 76-jährige steigt dort auch selbst noch immer gerne ein.

Neues Buch: Joanne K. Rowlings Roman für Erwachsene
Die britische Autorin hat mit „Ein plötzlicher Todesfall“ zum ersten Mal einen Roman für Erwachsene geschrieben. Ein Neuanfang nach ihrem weltweiten Erfolg mit der Saga um den Zauberschüler Harry Potter. In ihrem neuen Buch geht es nicht um Magie, sondern um soziale Konflikte. Zwei der größten Harry-Potter-Fans Großbritanniens haben das Buch auf seinen „Magie-Faktor“ hin getestet.

Spannender Wettkampf: Windsurf-Star Philip Köster auf Sylt
Doppel-Weltmeister mit 18 Jahren: Philip Köster hat im dänischen Klitmøller gerade vorzeitig seinen Titel im Wellenreiten verteidigt. Nun tritt er beim Saisonfinale auf Sylt an – dem höchstdotierten Weltcup der Windsurf-Profis auf der PWA World Tour. Ein schwieriges Revier, in dem Philip Köster noch nie gewonnen hat. Auf Sylt hat der neue Superstar der Szene neben den Wettbewerben auch noch eine Reihe anderer Verpflichtungen: Autogrammstunden, Sponsoren- und Fototermine.

Gigantische Stadt: Das Architektenduo Superpool aus Istanbul
Selva Gürdoğan und Gregers Tang Thomsen haben 2006 das Architekturbüro Superpool gegründet. Das türkisch-dänische Architektenpaar lebt und arbeitet in Istanbul und hat sich auf die Entwicklung dieser Megacity spezialisiert. 2009 wurde das Duo international bekannt - mit dem Projekt „Mapping Istanbul“, einer mehr als 200 Seiten starken Stadtplanungsstudie über Istanbul mit Karten und Grafiken. Superpool ist eines von sechs Architekturbüros, die für den mit 100.000 Euro dotierten Architekturpreis eines deutschen Autobauers nominiert sind.

Riesiges Bild: Fassadenmalerei von Christian Awe
Der international bekannte Streetartist Christian Awe hat einen Plattenbau im Berliner Stadtteil Lichtenberg bemalt. Mit 475 Quadratmetern ist das Wandgemälde größer als ein Basketballfeld. Diese Dimension ist auch für den erfahrenen Streetartist eine besondere Herausforderung. Jeden Tag überwinden er und sein Team rund 100 Höhenmeter, sie verbrauchen 150 Liter Farbe. Fast drei Monate lang hat Christian Awe an seinem Farbspektakel gearbeitet.