1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

euromaxx highlights

euromaxx highlights

Leben und Kultur in Europa.

In dieser Ausgabe:

Musikgeschichte: Die britische Stadt Liverpool feiert die Beatles
Die Heimatstadt der wohl berühmtesten britischen Band feiert ihren Musik-Export in diesem Jahr mit einer Reihe von Veranstaltungen. Höhepunkt ist die „Internationale Beatles Woche“ im August, die Fans der britischen Band aus der ganzen Welt anlockt. Vom 22. bis zum 28. August gibt es unter anderem Erinnerungskonzerte, Vorträge und eine Beatles-Tagung in Liverpool. Und natürlich die Musik der berühmten „Fab Four“, wo man geht und steht.

Fallstudien: Der Deutsche Michael Dammer fotografiert Gebäudesprengungen
Seit mehr als 20 Jahren opfert der gelernte Industriemechaniker Michael Dammer seine gesamte Freizeit für ein ungewöhnliches Hobby: in ganz Deutschland fotografiert er Sprengungen von Hochhäusern und Industriebauten. Mit seinen eindrucksvollen Bildern will er die Ästhetik des Einsturzes einfangen, aber auch das letzte Kapitel einer langen Geschichte dokumentieren. Mittlerweile war er bei mehr als 150 Sprengungen vor Ort und hat diese mit Foto- und Filmkameras festgehalten.

Geschmacksbotschafter: „Copenhagen Cooking“ feiert die skandinavische Küche
Eine Woche lang präsentieren Kopenhagens Restaurants und Spitzenköche regionale Spezialitäten und wollen damit den Ruf und die Bekanntheit der skandinavischen Kochkunst stärken. Das Festival in der dänischen Hauptstadt umfasst mehr als 120 Veranstaltungen rund um die Themen Essen und Genuss. Kopenhagen hat mit dem NOMA nicht nur das weltbeste Restaurant, sondern mit 14 weiteren Spitzen-Lokalen auch eine besonders hohe Dichte an Sternerestaurants.

Erfolgskonzept: Die Galerie „fiftyfifty“ verkauft Kunst für einen guten Zweck
Die Düsseldorfer Obdachlosenhilfe verkauft in ihrer Galerie „fiftyfifty“ Kunst für einen guten Zweck und wird von prominenten Künstlern wie Gerhard Richter und Thomas Ruff unterstützt. Angefangen hat das Geschäftsmodell 1995 durch eine Kooperation mit dem verstorbenen Künstler Jörg Immendorf. Mittlerweile sind es mehr als 70 Künstler, die der Obdachlosenhilfe ihre Werke zur Verfügung stellen, darunter große Namen wie Gerhard Richter, Thomas Ruff, Markus Lüpertz und Rosemarie Trockel. Die Verkaufserlöse der Kunst-Auktionen fließen zum Großteil in soziale Wohnprojekte der Obdachlosenhilfe ein.

Großprojekt: Die Extremschwimmerin Kirsten Seidel durchquert den Bodensee
Die Deutsche Kirsten Seidel wollte fast nonstop den Bodensee umrunden – und das schwimmend. Ihr ursprüngliches Ziel hat sie zwar nicht erreicht. Aber ihr gelang es, als erste Schwimmerin den Bodensee auf der Nord-Süd-Achse ohne Neoprenanzug zu durchqueren. Zur Vorbereitung ist die Dresdnerin ca. 70 km pro Woche geschwommen. 2003 durchquerte sie als erste Deutsche den Fehmarnbelt. 2006 schwamm sie innerhalb von 10 Tagen 550 Kilometer durch die Elbe von Dresden nach Hamburg.