1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

euromaxx extratour

euromaxx city: Tarragona, Spanien

Tarragona gilt als größte “römische” Stadt der antiken Welt neben Rom. Das Amphitheater stammt aus dem 2. Jahrhundert vor Christus. Ein Teil der Sitzreihen wurde aus dem Felsen ausgegraben.

default

Zu früheren Zeiten war Tarragona eine der wichtigsten Städte Spaniens, vor allem da sie einen der größten Häfen im Mittelmeerraum besaß. Als die römischen Truppen im Jahr 218 vor Christus die Stadt eroberten, machten sie Tarragona zur Hauptstadt von Hispania citerior. Viele Monumente in Tarragona sind aus dieser Zeit. Das wichtigste römische Gebäude ist das Amphitheater. Es wurde unmittelbar an der Küste, im Parque del Milagro, errichtet. Im Circus wurden zahlreiche Kämpfe, sowie römische Spiele und Wettkämpfe ausgeführt. Weitere römische Sehenswürdigkeiten sind das Grabmonument “Torre dels Escipions”, das Mausoleum von Centcelles und die Aquäduktbrücke “Pont del Diable“. Das gesamte archäologische Ensemble von Tarraco wurde im Jahr 2000 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt.

Die bekannteste Sehenswürdigkeit Tarragonas ist jedoch die Kathedrale. Der Bau begann im Jahr 1278, die Westfassade ist aber immer noch nicht vollendet. Heute ist Tarragona einer der wichtigsten Handelshäfen des Mittelmeerraums und lebt vor allem von Industrie und Technik.

Audio und Video zum Thema