1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

euromaxx extratour

Euromaxx city: Guimaraes, Portugal

Die Stadt Guimaraes im Norden Portugals liegt eine knappe Autostunde (ca. 58 km) nordöstlich von Porto und hat derzeit rund 55.000 Einwohner. Neben Maribor in Slowenien ist sie 2012 Kulturhauptstadt Europas.

Guimaraes im Norden von Portugal ist 2012 Kulturhauptstadt Europas - Vor der Igreja Nossa Senhora da Oliveira liegt der Largo da Oliveira mit Straßencafes und -restaurants. Der Bogen gehört zu den Arkaden des Alten Rathauses. Links ein überdachtes Steinkreuz, das an die Schlacht bei Salado im Jahre 1340 erinnert, bei der Portugiesen und Spanier die vereinten marrokanischen Truppen besiegten. Foto: Bert Breitenbach

Guimaraes Portugal Kulturhauptstadt Europas 2012

Sie ist für viele Europäer ein weißer Fleck auf der Karte Europas. Nur die wenigsten außerhalb Portugals haben je von Guimaraes gehört, und außer denen, die des Portugiesischen mächtig sind, spricht auch kaum jemand den Namen des Ortes richtig aus. Dennoch ist Guimaraes eine kulturell und historisch bedeutende Stadt für Portugal, denn sie gilt als Wiege der portugiesischen Nation. Auch ist sie eine der schönsten Kleinstädte des Landes. 2001 wurde ihr mittelalterliches Stadtzentrum zum Unesco-Welterbe erklärt. Seit im Jahre 1985 europäische Städte zu Europäischen Kulturhauptstädten erklärt wurden, hat sich immer mehr der Trend durchgesetzt, den Titel eher an kleine Städte zu vergeben. Auch an solche, die - wie Guimaraes - an der Peripherie Europas liegen. Die öffentliche finanzielle Förderung (insgesamt rund 120 Millionen Euro, davon fast 50 Millionen für Infrastrukturmaßnahmen), die Guimaraes als Kulturhauptstadt 2012 erhält - wird zum Teil von der Stadt selbst aufgebracht, von der portugiesischen Regierung sowie der Europäischen Union (15%). Natürlich leistet man sich im Jahr 2012 auch viele kulturelle Veranstaltungen, die es nicht gegeben hätte, wäre Guimaraes nicht Europäische Kulturhauptstadt. So gastiert in diesem Jahr z.B. gleich mehrfach die katalanische Aktionsgruppe "La Fura dels Baus", der Literatur-Nobelpreisträger Mario Vargas Llosa aus Peru wird erwartet, ebenso der legendäre Filmemacher Jean-Luc Godard.

Audio und Video zum Thema