1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

euromaxx extratour

euromaxx-city: Florenz, Italien

Florenz - Stadt der Alten Meister, Freilichtmuseum der Renaissance und immer mehr Heimstatt junger und zeitgenössischer Künstler.

Florenz in der Toskana strotzt vor Kunstwerken und Bauten der Renaissance - eine Zeit, die vor allem die italienische Bankiersfamilie Medici im 15. Jahrhundert mit ihrer Bauwut prägte. Bis heute sind die Medici und ihre in Auftrag gegebene Kunstwerke Publikumsmagneten. Viele der florentinischen Bauwerke sind weltbekannt: die Uffizien, der Palazzo del Duomo und der Palazzo del Medici, die Ponte Vecchio oder die Piazza della Signoria. Die historische Altstadt von Florenz wurde 1982 in das Unesco-Welterbe aufgenommen. In den Sommermonaten liegt die Zahl der Touristen deutlich über der der Florentiner; die großen Museen der Stadt sind regelmäßig ausverkauft. In Florenz leben rund 370.000 Menschen. Seit 1997 findet in Florenz die Florenz-Biennale statt. Neben den weltbedeutenden Sammlungen der Renaissance präsentieren im Durchschnitt rund 600 zeitgenössische Künstler aus mehr als 80 teilnehmenden Ländern ihre Werke.

Audio und Video zum Thema

  • Datum 08.11.2011
  • Autorin/Autor Birte Struntz
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/RvDf
  • Datum 08.11.2011
  • Autorin/Autor Birte Struntz
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/RvDf