1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Eurogruppe-Chef Juncker lobt Athen

Die deutschen Steuerzahler werden nach Einschätzung des Euro-Gruppenchefs Jean-Claude Juncker nicht für Griechenland zahlen müssen. "Es gibt keinen Grund, jetzt davon ausgehen zu müssen", sagte Juncker am Freitagmorgen im Deutschlandfunk. Man könne aber nicht restlos ausschließen, dass finanzielle Hilfen nötig werden könnten. Die Finanzmärkte hätten im Falle Griechenlands verstanden, dass unter den Euro-Partnern Solidarität herrsche, erklärte Juncker weiter. "Man muss laut sagen: Die Griechen werden nicht allein gelassen." Er habe daher auch nicht den Eindruck, dass der Internationale Währungsfonds (IWF) eingreifen müsse.