1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Euro weiter unter Druck

Der Euro ist am Mittwoch im fernöstlichen Devisenhandel unter Druck geblieben. Die Gemeinschaftswährung notierte im frühen Handel bei 1,1943 Dollar. Am Montag war der Euro unter 1,19 Dollar gerutscht und hatte den tiefsten Stand seit vier Jahren erreicht. Zum Yen notierte der Euro bei 109,22 Yen. Der Dollar kostete 91,45 Yen.