1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Euro-Not

Der Verkauf der Deutschen BA an den Textil-Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl zum Preis von einen Euro wäre beinah am Kleingeld gescheitert. Wie der Neueigentümer den "Nürnberger Nachrichten" sagte, musste er sich die vereinbarte Summe für die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft erst ausleihen. "Den einen Euro musste ich in bar beim Notar bezahlen, und zu meinen Schrecken
stellte ich fest, dass ich keine Münze dabei hatte", gestand der 55-Jährige. Ein Dolmetscherin, die bei den Verhandlungen dabei gewesen sei, habe ihm jedoch ausgeholfen. "Und so muss ich gestehen, dass ich den Kaufpreis über einen Kredit finanziert habe", fügte der Unternehmer hinzu.
  • Datum 12.06.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3k6x
  • Datum 12.06.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3k6x