1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Euro-Inflation nähert sich Zwei-Prozent-Marke

Die Inflationsrate in der Euro-Zone liegt nach Worten von Bundesbankpräsident Ernst Welteke derzeit sehr nahe an der Stabilitätsmarke der Europäischen Zentralbank (EZB) von zwei Prozent. Die Entwicklungen ließen sehr wahrscheinlich auf einen Rückgang der Inflationsrate in der ersten Hälfte kommenden Jahres schließen, sagte Welteke am Dienstag bei einem Vortrag in Stockholm. Die Konjunktur sei derzeit großer Unsicherheit ausgesetzt. In seiner Bilanz der ersten vier Jahre der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion räumte Welteke enttäuschende Entwicklungen bei Wachstum und Inflation ein.

  • Datum 19.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2qYf
  • Datum 19.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2qYf