1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Euro auf Fünfmonatshoch

Der Euro hat am Mittwoch im frühen asiatischen Handel ein neues Fünf-Monatshoch erklommen. Die Gemeinschaftswährung kletterte trotz Sorgen über die Zahlungsfähigkeiten von Spanien und Irland auf 1,3595 Dollar. Im Verlauf gab der Euro etwas Boden wieder ab und notierte zuletzt bei 1,3582 Dollar. Experten gehen davon aus, dass der Euro in den kommenden Wochen auf bis zu 1,39 Dollar steigen kann. Zum Yen stieg der Euro auf den höchsten Stand seit zwei Monaten und war für 113,87 Yen zu haben. Beim Dollar veranlassten Spekulationen, dass die US-Notenbank ihre Geldpolitik weiter lockern könnte und enttäuschende Konjunkturdaten, Händler zu Verkäufen. "Die Unterstützung für den Dollar geht weiter zurück", erklärte ein Analyst des Bankhauses JPMorgan.