1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Politik

Euphorisierte Europäer

Europa bereitet sich auf 2002 vor - mit Pauken und Trompeten, im besten Sinn des Wortes, meint DW-Korrespondent Alexander Kudascheff.

default

Das Jahr beginnt mit einem Paukenschlag: der EURO kommt, endlich. Und Europa, rund 300 Millionen Europäer, freuen sich, nein: sie sind begeistert, nein: sie sind geradezu euphorisiert. Und damit hat niemand gerechnet.

Rückblende: 1992 haben die Staats- und Regierungschefs der EG ( so hieß damals die heutige EU) beschlossen, eine gemeinsame Währung einzuführen. Über den Namen wurde ebenso lange gestritten wie über die Stabilitätskriterien. Aber, noch wichtiger: sollte die neue Währung den Glanzpunkt einer politischen Union setzen? Ja, darüber war man sich einig. Der EURO sollte die politische Union krönen (Krönungstheorie!). Und heute: der EURO kommt, von der politischen Union ist Europa weiter entfernt denn je, oder auch nicht. Aber es gibt sie nicht, das ist unbezweifelbar.

Vom Bastard zum Lieblingskind

Rückblende 2: der EURO war ein ungeliebtes, ein unbeliebtes Kind, ein europäischer Bastard. Bis vor kurzem haben alle Umfragen in der EU signalisiert: bestenfalls die Hälfte aller Europäer konnten sich mit dem EURO anfreunden. Der Rest: dagegen, kritisch, skeptisch, zweifelnd. Der Befund: die wichtigste Gemeinsamkeit der so oft uneinigen Europäer wurde nicht angenommen. So die Umfragen - bis in den November hinein. ( Erhoben übrigens von Eurostat, einer der vielen zahlreichen, unbekannten EU-Behörden in der Union).

Und jetzt? Europa fiebert. Europa freut sich. In zwölf Ländern hat der Run auf die Münzen zu langen Schlangen geführt. In vielen Ländern, die auch den EURO bekommen werden - von Andorra bis in den Vatikan, von Montenegro bis Monaco, von Bosnien bis in den Kosovo - greift auch bereits die Begeisterung um sich. Mit einem Wort: am Silvesterabend beginnt in Europa eine neue Epoche, eine neue Zeitenrechnung. Sie wird in EURO geschrieben - eine geradezu unglaubliche Erfolgsgeschichte.