1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

EU will WTO-Runde weiter bringen

Die Europäische Union will die Welthandelsrunde neu beleben. EU-Agrarkommissar Franz Fischler und EU-Handelskommissar Pascal Lamy haben an die Mitglieder der Welthandelsorganisation (WTO) einen Brief mit neuen Vorschlägen geschrieben. Das verlautete am Montag beim informellen Treffen der EU-Agrarminister im irischen Killarney. Die EU bietet nach den Informationen unter anderem an, alle ihre Exportbeihilfen abzuschaffen, wenn andere große Handelspartner wie die USA gleichziehen. Damit sollen Handelsverzerrungen, unter denen vor allem die Entwicklungsländer leiden, beseitigt werden. Die Verhandlungen in der so genannten Doha-Entwicklungsrunde treten derzeit auf der Stelle. Bei der WTO-Ministerrunde im vergangenen September in Mexiko waren Entwicklungsländern und Industriestaaten hart einander geraten. Ein Versuch, die festgefahrenen Gespräche im vergangenen Dezember in Genf neu zu starten, schlug fehl.

  • Datum 10.05.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/51c1
  • Datum 10.05.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/51c1