1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

EU will warten

Die EU-Kommission ist wegen der Regierungsbildung in Berlin offenbar bereit, Deutschland mehr Zeit im Streit um die Neuverschuldung zu geben. Erst Anfang kommenden Jahres soll jetzt über die Wiederaufnahme des Defizitverfahrens gegen Deutschland entschieden werden. Ursprünglich wollte Brüssel im November den seit zwei Jahren ruhenden Prozess vorantreiben. Die EU-Kommission prangert an, dass die Bundesregierung seit 2002 mehr Schulden macht, als der Stabilitätspakt zulässt. Auch im laufenden Jahr wird die Marke von drei Prozent Neuverschuldung vermutlich überschritten werden.

  • Datum 17.10.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7Jke
  • Datum 17.10.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7Jke