1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

EU will Finanzaufsicht reformieren

Die EU will das komplizierte Geflecht ihrer Finanzaufsicht auf Vordermann bringen und damit Finanzkrisen in der Zukunft verhindern. Die Staats- und Regierungschefs der 27 Mitgliedstaaten einigten sich beim Gipfel am Donnerstag in Brüssel auf neue Kontrollgremien, die den nationalen Aufsichtsbehörden Vorgaben machen können.

Die EU will mit einer neuen Aufsichtsstruktur Mängel der bisher national zersplitterten Zuständigkeiten überwinden, nachdem diese zur schwersten Finanzkrise seit Jahrzehnten beigetragen hatten. Nach dem Plan der EU-Kommission bleiben die Behörden der Mitgliedstaaten zwar hauptverantwortlich, müssten sich aber künftig mehr von neuen europäischen Kontrollgremien sagen lassen. Vor allem Großbritannien hatte sich dagegen gesträubt, dass die EU-Behörden den nationalen Aufsehern Vorschriften mit finanziellen Folgen für den Staatshaushalt machen könnten.