1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

EU siegt im Handelsstreit gegen USA

Die Welthandelsorganisation (WTO) hat am Montagabend in letzter Instanz Steuernachlässe der USA für heimische Exporteure für illegal erklärt. Die EU-Kommission in Brüssel begrüßte diese Entscheidung, mit der ein jahrelanger Handelsstreit zwischen der Europäischen Union und den USA entschieden wurde. Die EU kann nun gegen US-Exporte Strafzölle von bis zu vier Milliarden Dollar pro Jahr verhängen. Sowohl Brüssel als auch ashington brachten jedoch unverzüglich ihren Wunsch zum Ausdruck, einen Handelskrieg zu vermeiden. Das strittige US-Gesetz erlaubt exportierenden Unternehmen, die aus dem Verkauf von Waren und Dienstleistungen im Ausland entstandenen Einnahmen nicht in den USA zu versteuern. Die EU sah in der Gesetzgebung eine unerlaubte staatliche Beihilfe, was nun von der WTO nun in letzter Instanz bestätigt wurde. Von dem US-Gesetz haben Tausende Firmen profitiert, darunter auch Konzerne wie Microsoft und Boeing.
  • Datum 15.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1hgY
  • Datum 15.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1hgY