1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

EU: Schärfere Regeln für Finanzprodukte

Die Europäische Kommission will den Missbrauch hoch spekulativer Finanzprodukte stoppen. Auf Druck Deutschlands und Frankreichs beschloss die Kommission am Mittwoch in Brüssel zwei neue EU-Verordnungen. Sie sehen schärfere Regeln für sogenannte Derivate sowie ungedeckte Leerverkäufe und Versicherungen gegen Kreditausfälle vor. Die Kommission zieht damit die Konsequenzen aus dem Zusammenbruch der US-Investmentbank Lehman Brothers vor genau zwei Jahren.