1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

EU-Osterweiterung schlecht für Arbeiter

Die EU-Osterweiterung bringt nach Ansicht des Chefs des Münchner Instituts für Wirtschaftsforschung (Ifo), Hans-Werner Sinn, vor allem für Arbeiter Nachteile. Die Deutschen, die nur einfache Arbeitsleistung anzubieten hätten, würden »sicherlich zu den Verlierern dieser Integration gehören«, sagte Sinn am Freitag im Deutschlandfunk. Zwar werde der Kuchen größer, aber viele kriegen ein absolut kleineres Stück, sagte der Wirtschaftsexperte.

  • Datum 30.04.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4ykP
  • Datum 30.04.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4ykP