1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

EU-Kommission will E.ON/Ruhrgas nicht prüfen

Die EU-Kommission wird die geplante Übernahme der Ruhrgas AG durch den Energiekonzern E.ON nicht prüfen. Eine Sprecherin von Wettbewerbskommissar Mario Monti wies am Donnerstag darauf hin, dass die Brüsseler Behörde nach den einschlägigen Bestimmungen in diesem Fall keine Zuständigkeit habe. Zuständig ist die EU-Kommission nur bei Fusionen von einem Gesamt-Umsatz der beteiligten Unternehmen von weltweit mindestens fünf Milliarden Euro. Entfallen mindestens zwei Drittel des Geschäfts auf ein Land, so ist die nationale Wettbewerbsbehörde zuständig. Die deutsche Monopolkommission, die sich wie das Kartellamt gegen die Übernahme ausgesprochen hatte, hatte in ihrem Gutachten dagegen eine Brüsseler Zustimmung als erforderlich angesehen. Sie hatte deshalb dem Bundeswirtschaftsminister empfohlen, bis zu seiner endgültigen Entscheidung auf eine Stellungnahme aus Brüssel zu warten.
wen
  • Datum 23.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2Cor
  • Datum 23.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2Cor