1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

EU-Kommission sieht Trendwende im 1. Quartal

Die EU-Kommission erwartet im ersten Quartal 2002 ein Wachstum beim Bruttoinlandsprodukt (BIP) in den zwölf Euro-Ländern von 0,1 Prozent bis 0,4 Prozent. Wie die Kommission am Freitag in Brüssel ferner mitteilte, ist die Wirtschaft der Euro-Zone im vierten Quartal nach jüngsten Prognosen voraussichtlich um bis zu 0,3 Prozent zum Vorquartal geschrumpft und bestenfalls um 0,1 Prozent gewachsen. 'Das würde bedeuten, dass die Talsohle des jüngsten Abschwungs im letzten Quartal 2001 erreicht wurde, dass die Leistung aber zu Beginn dieses Jahres nur mäßig wieder anziehen wird', hieß es ferner.
  • Datum 18.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1j0K
  • Datum 18.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1j0K