1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

EU-Kommission senkt Quartalsprognosen für Euro-Zone

Die EU-Kommission hat am Mittwoch überraschend ihre Prognosen für das wirtschaftliche Wachstum der Euro-Zone in den ersten drei Quartalen dieses Jahres gesenkt. Für das erste Quartal sagt die Kommission nun ein Wachstum zwischen 0,4 und 0,8 Prozent voraus. Im zweiten Vierteljahr werde das Bruttoinlandsprodukt (BIP) der zwölf Euro-Länder zwischen 0,3 und 0,8 Prozent und im dritten zwischen 0,2 und 0,8 Prozent wachsen. Bislang war die Kommission für alle drei Quartale von einer wirtschaftlichen Expansion von 0,4 bis 0,9 Prozent ausgegangen.

  • Datum 12.04.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8G0j
  • Datum 12.04.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8G0j