1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

EU-Kommission leitet angeblich Eilverfahren gegen Endesa ein

Die Europäische Union will offenbar gegen die Auflagen vorgehen, mit denen die spanische Regierung eine reibungslose Übernahme des Energieerzeugers Endesa durch den deutschen Stromversorger E.ON behindert. Das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" berichtete am Samstag vorab, die Brüsseler Kommission habe ein selten angewandtes Eilverfahren eingeleitet, das Madrid nur eine Woche Zeit lasse, die von der EU geäußerten Vorbehalte auszuräumen. Die von der spanischen Regulierungsbehörde (CNE) erlassenen Auflagen, wie etwa die Abgabe von Atom- und Kohlekraftwerken, seien "nach vorläufiger Prüfung" kaum mit den Prinzipien der Gleichbehandlung und Antidiskriminierung auf dem EU-Markt in Einklang zu bringen, so EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes laut "Spiegel".

  • Datum 05.08.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8uHU
  • Datum 05.08.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8uHU