1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

EU-Kommission droht Microsoft mit neuer Geldstrafe

Die EU-Kommission setzt ihren Feldzug gegen den Software-Riesen Microsoft fort. Nach einer Rekordstrafe von knapp 500 Millionen Euro im Jahr 2004 und einem Bußgeld von 280 Millionen im vergangenen Jahr drohte Brüssel dem US-Konzern am Donnerstag die dritte Geldstrafe an. Microsoft habe die von den EU-Wettbewerbshütern vor fast drei Jahren verhängten Auflagen nur unzureichend erfüllt, teilte die Brüsseler Behörde mit. Microsoft wies die Vorwürfe zurück. Die EU-Kommission hält Microsoft vor, seinen Konkurrenten für die Bereitstellung der Quell-Codes für bestimmte Software-Schnittstellen überhöhte Preise abzuverlangen.
  • Datum 01.03.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9weU
  • Datum 01.03.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9weU