1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

EU-Kommissar überlegt Vorgehen zu Defizitsünder Deutschland

EU-Währungskommissar Joaquín Almunia überlegt derzeit seinen Umgang mit den «Defizitsündern» Deutschland und Frankreich und will am 3. September mit seinen Kommissionskollegen darüber beraten. «Es gibt mehrere Möglichkeiten, auf das Urteil des Europäischen Gerichtshofes (zur Auslegung des Stabilitätspaktes) zu reagieren.» Das sagte der Kommissar am Freitag in Brüssel am Rande der ersten informellen Sitzung der neuen EU-Kommission des designierten Präsidenten José Manuel Barroso. Der Gerichtshof hatte den Beschluss der EU-Finanzminister zur Aussetzung der Defizit-Strafverfahren gegen Berlin und Paris im Juli gekippt. Es ist nun ein neuer Beschluss notwendig.

  • Datum 20.08.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5Syj
  • Datum 20.08.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5Syj